Der Countdown läuft

der Countdown – alias das Omerzählen – läuft…

Pessach war schön – ich hatte zwei sehr schöne Sederabende, jeder mit seinem eigenen Charme. Wir hatten in unserer Gemeinde Gäste mit denen ich mich auf Englisch unterhalten konnte – endlich mal wieder.

Mit den Jahren gewöhne ich mich mehr und mehr an Mazzen (meine Kollegen haben da mehr Sinn für als ich – „Oh, wo gibt es soo gute Mazzen? Wo hast Du die her?“), aber freue mich dann doch wieder auf gewöhnliches Brot.

Und jetzt läuft schon die Planung für Shavuot (wie kann ich den Dienstplan am geschicktesten so ausrichten, dass ich zwei Tage frei nehmen kann etc.).

Advertisements

Eine Antwort

  1. Hej hej Du musst nächsten Seder unbedingt nach Kopenhagen kommen, da ist alles auf englisch und hebräisch. Gruss A.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: