Was ist das?

Weniger Arbeitszeit, gleiches Arbeitspensum, weniger Geld – und noch ein irres Modell, das all das unter einen Hut bringt? Richtig, das Arbeitszeitgesetz. Nach der Logik „Das muss jetzt gemacht werden, sonst muss ich armer Chef  hohe Strafen zahlen!“ werden allerlei irrige Modelle über diverse Chefarztknie gebrochen.

Die Ironie dabei ist, dass die anfallende Arbeit gleich bleibt, im Gegensatz zur Zeit, in der sie geleistet werden muß. Die Arbeitszeit ist jetzt limitiert – aber nicht voll bezahlt.

Es böte sich eine gute Gelegenheit, die hierarchischen Strukturen innerhalb der meisten Krankenhäuser durch gemeinsame Planung aufzulockern, die nur leider vielerorts nicht genutzt wird. Einige Kollegen wurden wegen ihrer Kreativität bereits zu ihren Chefs zitiert und angewiesen, dies zu unterlassen! Typisch deutsch.

Advertisements

3 Antworten

  1. So isses mal wieder, ein gutes Gesetz (nicht das erste, nicht das letzte) wird vom Beharrungsvermögen deutscher Chefärzte ausgehölt. Die verdienen ja auch viel zu wenig. Verstehe nicht, dass die nicht mal jemand zum Auswandern auffordert, nachhaltig, damit wir Patienten endlich eine jüngere, flexiblere Generation von Ärzten an Schaltstellen des Systems antreffen.

  2. Und ich glaube langsam, dass man in .de nur Chefarzt werden kann, wenn man gewisse Psychopathologien aufweist!

    Bei geltendem AzG werden Ass.Ärzte genötigt nahezu 30 h durchgehend zu arbeiten! Nachdem sie nachweislich die ganze Nacht durchgearbeitet haben!

  3. Wenn ich solchen (Chefärzten) persönlich begegne sind das immer ausgesprochen nette und kooperative Menschen. Scheint so zu sein, dass die anderen lieber Golf spielen und mir nie begegnen. Aber es muss sie geben, sonst wäre unser Gesundheitssystem nicht so aus dem Gleichgewicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: