Über volkstümliche Irrtümer in Bezug auf Assistenzärzte (1)

Da ich mir gerade über meine eigene Vorstellung meines Berufs und der von Angehörigen meiner Patienten und der Patienten selbst Gedanken mache, hier der Versuch dessen, was ich nicht sein möchte, wofür ich aber in einigen Fällen gehalten werde:

Assistenzärzte sind nicht

  • Menschen, an denen man seine schlechte Laune und seinen Frust hemmungslos auslassen kann
  • Marionetten, die auf Wunsch alles stehen, liegen, fallen lassen können, um mit Angehörigen zu sprechen – unsere vorrangige Aufgabe ist Behandlung von Patienten
  • überbezahlte Faulenzer, sondern Menschen, denen ihre Patienten im Idealfall am Herz liegen und die für ihre Patienten die idealen Vorraussetzungen zu Diagnostik und Therapie schaffen wollen
  • Menschen, die Diagnostik und Therapie festlegen können und die Verantwortung für Patientenentscheidungen übernehmen – im Zeitalter des informierten Patienten muß dieser die Verantwortung nach adäquater Aufklärung selbst tragen – wir beraten.

Damit wir uns nicht falsch verstehen – speziell mit mir dürfen meine Patienten gerne kontrovers diskutieren, aber auf Dauer Abputzer für anderer Leute schlechte Laune möchte ich nicht sein.

Advertisements

2 Antworten

  1. unsere vorrangige Aufgabe ist Behandlung von Patienten

    Eigentlich sollte das so sein, durch systemimmanante, nennen wir es mal Unzulänglichkeiten, wird in dem _noch_ nicht ganz überwiegenden Teil der Arbeitszeit doch leider Dokumentiert, Qualität gesichert und sonstiger Bürokratenwahnsinn erledigt.

    Ich muss mir gut überlegen, ob ich in D bleiben will, wenn ich mal groß bin…

  2. Ja! Am besten rechtzeitig vorsorgen….für einen reibungslosen Abgang!

    Ich habe das in der Zeit zwischen Staatsexamen und Arbeitsbeginn gemacht.
    Das war damals, als das AiP gestrichen wurde und die Stellen zunächst extrem knapp waren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: